fbpx
camping gastronomie basque bidart

Baskische Gastronomie

Ihre Originalität verdankt die baskische Küche dem Kontrast zwischen Meer und Berglandschaft.

Die Seefahrt und Fischerei waren im Baskenland schon immer wichtige Aktivitäten. So versteht es sich von selbst, dass die Zubereitung von Fischgerichten aller Art einen bedeutenden Platz in den Küstendörfern einnimmt:
Die Fischsuppe „Ttoro“ in Saint-Jean-de-Luz, das Gericht „Marmitako“, Anschovis, Seehecht „Koskera“, gegrillte Goldbrasse oder die berühmten Gerichte „Bakalao al pil-pil“ (Dorsch) und kleine Tintenfische in Tinte oder vom Grill.

Camping Pays Basque restaurant
Camping Pays Basque Gastronomie

Im Landesinneren stehen vor allem Schweine- und Schafsfleisch auf der Speisekarte: Bayonne-Schinken, Serrano-Schinken, Axoa (Rinder- oder Kalbsgeschnetzeltes), Poulet à la basquaise (Hähnchen in Tomaten-Paprika-Sauce) mit Piperade als Beilage.
Aber auch berühmte Produkte wie der Schafskäse Ardi Gasna, ein Symbol der baskischen Gastronomie, oder der Piment d’Espelette, der aus der baskischen Küche nicht wegzudenken ist.
Und als Dessert: Baskischer Kuchen, Makronen, Turron (traditioneller Nougat) oder Crème brûlée – ein Genuss für die Geschmackspapillen.

Auch die Weine aus dem Anbaugebiet von Irouléguy oder die spanischen Weine Txakoli (ideal zu Fischgerichten und Meeresfrüchten) und Rioja sollten Sie unbedingt kosten, und nicht zu vergessen den baskischen Apfelwein!!!

Gastronomie Pays Basque camping

Gastronomie des Baskenlandes probieren

Die großzügige und unverwechselbare, qualitative und abwechslungsreiche baskische Gastronomie spiegelt ihr Territorium wider: Frankreich und Spanien übergreifend, hat das Baskenland zwischen Atlantik und Pyrenäen seine kulinarischen Traditionen intakt und lebendig sowie sein gesamtes kulturelles Erbe bewahrt. Die Vielfalt der baskischen Küche macht sie nicht minder zu einer Küche mit starker Identität: Es gibt lokale Produkte aus den Bergen und dem Meer, wie Schafskäse, Würstchen, Fisch und Meeresfrüchte, typische lokale Produkte wie Schokolade und Espelettepfeffer sowie Zubereitungen, die die Einflüsse des französischen Béarn und des spanischen Navarra kombinieren. In Küstenstädten und -dörfern können Sie traditionelle Suppen und Eintöpfe mit Fisch oder Meeresfrüchten, die à la plancha zubereitet werden, wie die berühmten Chips, genießen. Auf der Bodenseite werden die Gerichte oft mit Chilipfeffer verfeinert, wie z.B. Piperade oder Axoa (Kalbsragout). Das Baskenland ist ein ideales Reiseziel für Feinschmecker und Liebhaber kulinarischer Entdeckungen. Das Baskenland ist voll von Spezialitäten, die Sie bei Verkostungen in den Produktionsstätten, auf der Terrasse von Restaurants und Tapas-Bars oder in der Nähe eines traditionellen Txotx entdecken können: ein Bauernmenü, das Sie in einem Apfelweinhaus gemeinsam mit einer Apfelweinprobe am Ende des Fasses genießen können.

Aktivitäten im Baskenland

Finden Sie Aktivitäten im Baskenland für Sie

Buchen Sie Ihren Urlaub im Baskenland

Von

bis